ReVox C115 Professional Cassette Tape Deck

1.650,00 

Bei diesem professionellen ReVox C115 Kassettendeck wurde durch uns eine komplette Revision durchgeführt. Technisch entspricht dieses C115 Profi Kassettendeck einem Neugerät, optisch mit minimalen Gebrauchsspuren.

Komplette Demontage – alle Elektrolytkondensatoren erneuert, Trimmpotis ausgetauscht, Andruckrollen erneuert – einfach alles wurde sorgfältig gereinigt. Alle Regelwiderstände wurden penibel gereinigt. Die Bandführung, der Bandzug sowie die gesamte Bremseinheit wurden kontrolliert und neu einjustiert. Die Tonköpfe wurden neu justiert.

Das Professional Cassette Tape Deck ReVox C115 verfügt über zwei direkt antreibende, quarzsynchronisierte Capstan-Motoren für garantieren exakten Gleichlauf und absolut ruckfreien Bandtransport. Zwei Präzisions-Wickelmotoren sorgen für schnelles Umspulen und gewähren ein höchstmögliches Maß an Bandschonung.

  • Doppelcapstan-Bandtransport
  • Getrennte Tonkopf-Systeme für Aufnahme und Wiedergabe (3-Kopf-Prinzip)
  • Echtzeitzählwerk
  • Automatische Bandsortenerkennung / Umschaltung
  • HX PRO Headroom Extension
  • Einmesshilfen: mit Drehsteller BIAS und LEVEL über Bargraph-Anzeige kalibierbar
  • DOLBY B und C, Double-Dolby-System für Hinterband-Kontrolle
  • Ausgangspegel-Schalter für Basis Pegel
  • XLR Eingänge / XLR Ausgänge
  • Fader Start Funktion

ReVox verwendete  das Dolby-System und vermindert somit störendes Bandrauschen. Dieses System stellte für die Rauschunterdrückung im problematischen Höhenbereich eine optimale Lösung dar.

Das Revox C115 Cassettengerät bietetdem Profi mehr Funktionalität: Durch die ergonomische Anordnung der Bedienelemente wurde eine hohe Bedienerfreundlichkeit und gute Übersichtlichkeit erzielt.  Die Fader-Start-Funktion ist abgesichert, im Sendemode ist dadurch die gesamre Tastatur gegen Fehlmanipulation gut geschützt. Schneller Zugriff zur Elektronik und zum Tonkopfträger, das bedeutet kurze Servicezeiten.  Der Capstan Motor wird im Standby-Modus geschont und der Stromverbrauch minimiert.

Bei diesem ReVox C115 Kassettendeck wurde durch uns eine komplette Revision durchgeführt. Technisch entspricht dieses C115 Kassettendeck einem Neugerät, optisch mit minimalen Gebrauchsspuren.

Komplette Demontage – alle Elektrolytkondensatoren erneuert, Trimmpotis ausgetauscht, beide Andruckrollen erneuert, Flachriemen ausgetauscht – einfach alles wurde sorgfältig gereinigt.

Die Bandführung, der Bandzug sowie die gesamte Bremseinheit wurden kontrolliert und neu einjustiert. Die Tonköpfe wurden neu justiert.

Bedienungsfreundlichkeit
Hauptfunktionen sind gekennzeichnet durch grosse, andersfarbige Tasten. Durch gute Übersichtlichkeit werden Fehlfunktionen minimiert. Rückmeldungen beim Tastendruck sowohl über LED’s (PAUSE + REC) als auch gleichzeitig über das kontrastreiche, gut lesbare Display.

Professionelle Standards
Interfaces mit standardisierten Steckern und Buchsen. Schnelle Installation durch standardisierte Verbindungskabel. Keine Anpassurigsprobleme an die weltweit unterschiedlichen Studiolevels.

Technische Daten

  • Laufwerk:
    Doppelcapstan-Bandtransport mit geregeltem Wickelantrieb.
    Getrennte Tonkopf-Systeme für Aufnahme und Wiedergabe; Ferrit-Löschkopf
  • Bandgeschwindigkeit: 4,76 cm/
  • Tonhöhenschwankungen: (DIN45507/IEC 386) bewertet <0,1% für C60 und C90
  • Geschwindigkeitstoleranz: 1/-1,5% (Limite ±2%)
  • Umspulzeit: 90 sec für C6
  • Bandzähler: Umschaltbar zwischen – Min./Sek. Anzeige (Spielzeit) – Linearzähler, 4stellig
  • Automatische Bandsorten Erkennung/Umschaltung für Typen I, II und I
  • Aufnahme-System: HX-PRO Headroom Extension
  • Einmesshilfe: Mit Drehsteller BAS Lind LEVEL über Bargraph-Anzeige kaiibrierbar
  • Geräuschverminderungs-System: DOLBY B und C, mit schaltbarem MPX-Filter, Double Dolby System für HinterbandKontrolle
  • Wiedergabe-Entzerrung: Typ I: 3180 + 120 ys Typ II: 3180 + 70 ys Typ IV: 3180 + 70 ys
  • Klirrfaktor: (k3 von 315 Hz/160 nWb/m) Typ II: <2%
  • Frequenzgang: Typ I: 40 Hz … 15 kHz, ±3 dB Typ ll: 40 Hz … 17 kHz, ±3 dB Typ IV: 40 Hz … 18 kHz, ±3 dB
  • Geräuschspannungsabstand bez. 200 nWb (Typ II) Dolby OFF >48 dB(A)
    Dolby-B >57 dB(A)
    Dolby-C >65 dB(A
  • Kanal-Übersprechen besser -35 dB, 1 kHz
  • Löschdämpfung: >65 dB, 1 kHz, (Dolby-C = ein)
  • Bias/Löschfrequenz: 105 kHz
  • Eingangsempfindlichkeit: 500 mV für 250 nWb/
  • Eingangsimpedanz: >10 kOhm
  • Ausgänge (bez, 250 nWb/m) LINE OUT: 1,55 V/600 Ohm
Print Friendly, PDF & Email